background

Sitzschulung nach Eckart Meyners mit Claudia Bryll

Bild1a

Eckart Meyners, Dozent für Sportpädagogik an der Universität Lüneburg a.D., befasst sich seit über 30 Jahren mit der Bewegungslehre im Reiten. Er bildet für die Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. und den USA Landestrainer, Ausbilder, Richter und Reiter auf dem Gebiet der Bewegungslehre aus. Eine dieser Ausbilderinnen ist Reitlehrerin Claudi Bryll (Trainer A/FN mit Zusatzqualifikation "Bewegungstrainer EM"), die am letzten Septemberwochenende 2010 über die VFD MG ein BALIMO Trainingsseminar in Meerbusch abhielt. 

In den BALIMO Trainingsseminaren nach der Methode von Eckart Meyners werden nicht die Symptome im Sitz korrigiert, sondern nach den Ursachen geforscht. Im Praxis-Seminar stellt der Reiter sein Pferd im Trab und Galopp im Aussitzen vor. Der Ausbilder erhält so einen Eindruck über das Bewegungsgefühl des Reiters und versucht, mit individuellen Übungen am Boden Lösungen zu erarbeiten. Nach den Bodenübungen geht der Reiter wieder aufs Pferd und erspürt das neue Bewegungsgefühl. 


Das Seminar mit Bewegungstrainerin Claudia Bryll begann am Freitag mit einem ca. 3-stündigen, aktiven Theorie-Seminar, in dem die Teilnehmer einen umfassenen Einstieg in die Bewegungslehre vermittelt bekamen. Kernpunkt war hier das von Eckart Meyners entwickelte 6-Punkte-Programm für Besseres Reiten. Abgerundet wurde die Theorie durch praktische Übungen, Tipps und Anregungen für die tägliche Arbeit mit dem Körper. 

In den Praxis-Einheiten am Samstag und Sonntag wurde jeweils einzeln mit den Teilnehmern gearbeitet. Im Trab und Galopp erhielt Claudia Bryll einen Eindruck von den Reitern. Anweisungen wie "Schultern zurück" und "Absatz tief" bekam hier keiner der Teilnehmer zu hören - stattdessen mußte der jeweile Reiter absteigen und die individuell auf ihn und seinen "Knackpunkt" erarbeiteten Übungen am Boden ausführen. Anschließend ging es wieder auf das Pferd und das neue Bewegungsgefühl wurde im Trab und Galopp erspürt, Veränderungen festgestellt. 

Eine Praxis-Einheit dauerte in der Regel ca. 40 Minuten, in denen der Reiter in etwa 3 mal vom Pferd stieg, um Bodenübungen zu absolvieren. 

  DSCF1582DSCF1604DSCF1668Sitzschulung 035Sitzschulung 040Sitzschulung 044

 

 

Während der Übungen wurde das Pferd von einem Helfer im Schritt geführt. 

DSCF1605

Die Teilnehmerzahl am Praxis-Seminar ist auf 10 Reiter pro Tag begrenzt. Jeder Reiter erhält eine Reiteinheit. In Meerbusch bestand die Möglichkeit, zwei Reiteinheiten auf zwei aufeinander folgenden Tagen zu buchen. Da die Ausbilderin ggf. in einer Praxis-Einheit nicht alle "Baustellen" des Reiters bearbeiten kann, bieten sich zwei Praxistage an. 

Die Seminare nach Eckart Meyners richten sich an alle Reiter, die ihre Koordination und Beweglichkeit verbessern möchten. 

 

Fazit:

Ein empfehlenswertes Seminar mit ganz anderem Ansatz! 

Prädikat: empfehlenswert! 

 

Britta Nehrenheim

 

Bilder: Tanja Linssen, Melanie Meßer 

Pferd: Kemal Efendi 

Reiter: Britta Nehrenheim 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen