background

Equitana mal anders

HorstEquitana2011II

HorstEquitana2011

Nachdem Horst ja schon bei den letzten beiden Open Airs und auf der Hund und Pferd so eine coole Socke war, sind wir dem Aufruf der IG Welsh gefolgt und mit Horst für 3 Tage zur Messe gefahren. Rolf als Helfer in der Not für alle ... Annika für die reiterlichen Dinge (weil ich mich ja wieder nicht getraut habe) und meine Person um Quatsch und Zirkus zu zeigen. 

Horst war an allen 3 Tagen völlig gelassen . Selbst als er Mittwoch vom Stallzelt in die Halle 2 wechselte (der IG waren die Ponys ausgegangen und ein Stand ohne Ponys ist ja doof), war er absolut ruhig. Klar, sein Heunetz war stets gut gefüllt und so sahen die Besucher entweder einen fressenden Cob oder einen schlafenden. Seine Auftritte hat er super absolviert. Komisch, da waren wir 3 Tage auf der Messe, und ich habe kaum etwas gekauft.... Aber es war schon klasse mal einen Blick hinter das Geschehen zu werfen. Und super ist auch, wenn man morgens um 8 Uhr durch menschenleere Hallen gehen kann und sich alles in Ruhe ansehen kann..... 

Die nächste Veranstaltung ist dann im Mai WALES MEETS RHEINLAND, und im Oktober denke ich wieder die Hund und Pferd. Wir wechseln einfach vom Reitpony zum Schaupony..... 

 

Die Bilder sind mit freundlicher Genehmigung von U. Bolle.

Anne Kesselring

 

 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen