background

Kurs für Bodenrickarbeit in Kervenheim 

am 09. + 10. April 2011 bei Petra Schönle

 

 

MelanieBodenrick2011

Manchmal bekommt man keine Steine in den Weg gelegt, sondern STANGEN :-)

 

Britta, Sabrina, Kerstin, Vera, Carina, Ingrid und ich waren mit von der Partie. So geschehen am 2. April-Wochenende auf dem Köthershof. 

Nach einer kurzen theoretischen Einführung in die Arbeit mit Stangen und Cavaletti gingen 7 gut gelaute Teilnehmerinnen "in medias res". Aufgeteilt in "Profis" (= Teilnehmer mit Vorkenntnissen) und "blutige Anfänger" überquerten wir einzelne Stangen und Stangenkombinationen; zunächst im Schritt, später auch im Trab. Petra machte die Stangen und Bodenricks immer wieder für uns passend, so dass wir auf der Geraden und auf gebogenen Linien mal rechte Hand, mal linke Hand die Hindernisse beinahe elfengleich *hüstel* überquerten. Da die Anforderungen gemäß Ausschreibung ganz niedrig waren (so wie die Hindernisse :-), hat es sogar mir Angsthase richtig viel Spaß gemacht. Ruck zuck war die erste Trainingseinheit um, und ich war so glücklich und zufrieden. Eigentlich wollte ich deswegen schon am Folgetag gar nicht mehr kommen ... man soll ja immer dann aufhören, wenn es am schönsten ist! 

Scherz beiseite, natürlich war ich auch sonntags noch mal am Start. Wir haben das Gelernte vom Vortag vertieft und ausgebaut. Mein Traber war so lieb, dass ICH sogar über eine (!) am Boden liegende Stange Galoppiert bin - wer mich kennt, weiß, was das für eine Sensation ist. 

Mir persönlich hat die Veranstaltung nicht nur inhaltlich, sondern auch von der Aufteilung her (mit nur 1 praktischen Trainingseinheit am Tag) sehr gut gefallen. Jegliche Überforderung von Pferd und Reiter wird damit ausgeschlossen und es traten keine Ermüdungserscheinungen auf. Ich hoffe, Petra bietet noch öfter solche Kurse an! Ich komme gerne wieder! 

Melanie Behling

 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen