background

Trainingstag Zirkus am 4. Oktober 2008

auf dem Westerhaushof unter Leitung von Annika Gamerad

 

Am 04.10.2008 stand für mich und Tindur ein zweiter Trainingstag Zirkus auf dem Programm. Als zweiter Ruhrpott-Reiter war Meike mit Harry vertreten. Ergänzt wurde die Gruppe durch zwei weitere Einstaller (Steffi & Simone mit Fondant) und drei sehr nette "Externe". 

Wir hatten ja in der Zwischenzeit ein wenig geübt und als Wiederholungstäter konnten wir das Programm weitestgehend selbst bestimmen. So starteten wir direkt mit einem Bonmots, weil Tindur und ich als erstes die Erarbeitung des Kompliments vorführen sollte. Annika konnte ja gut einschätzen wie weit Tindur ist. Sie hatte jedoch nicht bedacht, dass sie Tindur beim letzten Üben dermaßen beeindruckt hatte, dass er gleich "alles" gab und sich erst einmal hinlegte ohne Ambitionen zu zeigen wieder aufzustehen - natürlich zur Belustigung der anderen Teilnehmer. Somit hatten wir alle schon einmal einen gelungenen Einstieg. 

forum1

Generell ging es auch sehr ruhig und unterhaltsam weiter. Okay…nicht alle Pferde mögen alles. Anders als beim ersten Zirkustag war die Gruppe heterogener, was ihre Vorkenntnisse bzw. die der Pferde in Sachen Zirkus anging, wodurch individueller vorgegangen wurde. Während die Einen die ersten Schritte in Richtung Kompliment und spanischer Schritt angingen, waren Andere schon dabei, das Liegen und Steigen (definitiv never für uns) zu üben. 

Mein Pony und ich übten weiterhin Kompliment, spanischer Schritt, gingen das Knien an, probierten ein wenig in Richtung "Bergziege", lernten die ersten "Tanzschritte" und zur Erholung "Teppich ausrollen" (perfekt) und apportieren (schon besser). 

Alles in allem war es ein schöner Tag mit meinem Isi. Wir beide hatten zusammen und mit den anderen netten Leuten und Pferden eine Menge Spaß und werden bei den nächsten Zirkustagen mit Sicherheit wieder dabei sein. 

Simone Gläßer

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen